Grafik
Grafik

Windsbach hat rund 6.100 Einwohner in 29 Stadteilen.

 

Geschichte
Erstmals urkundlich erwähnt wurde Windsbach 1138. Die Stadtrechte erhielt Windsbach 1278. Im Jahr 2003 konnte "725 Jahre Stadt Windsbach" gefeiert werden. Von den ehemaligen 5 Türmen mit Stadtmauer stehen nur noch das Obere Tor (Schwabacher Tor) und das Untere Tor (Brückentor) und Teile der Stadtbefestigung. Die Stadtkirche St. Margareta (erbaut 1730) hat die Vorgängerkirche aus der Zeit um 800 ersetzt.Das Rathaus, welches von 1748 bis 1752 erbaut wurde, bildet den Stadtmittelpunkt in der historischen Altstadt. Daneben befand sich das alte Schloss, welches 1736 abgerissen wurde. In den Jahren 1737 und 1738 wurde an dieser Stelle das Rentamt gebaut. Die Pläne stammen von dem Hofbaudirektor Leopoldo Retti und dem jungen Landbauinspektor David Steingruber. Das Gebäude diente als Finanzamt und Sitz der Amtmänner. 2003 und 2004 wurde das Rentamt grundlegend restauriert.

International bekannt ist der 1946 von Hans Thamm gegründete Windsbacher Knabenchor.


GPS-Schnitzeljagd siehe AKTUELLES

Stadt Windsbach
1. Bürgermeister
Matthias Seitz
Hauptstraße 15
91575 Windsbach
Tel.: 09871/6701-0
Fax: 09871/6701-50
poststelle@windsbach.de
www.windsbach.de